Anmeldung und Ausschreibung zur

29. Stadtmeisterschaft

Klick-> 
des TTV Hildburghausen
 <-Klick


Bisherige Meldungen:  107



Du kannst doch nicht teilnehmen?
Zur Abmeldung geht es hier lang:
Abmeldung Stadtmeisterschaft


1. Bezirksliga, ein hartes Pflaster

Tischtennis, 1. Bezirksliga S√ľd Staffel 2:  TTV Hildburghausen 90 III ‚Äď TTV Hildburghausen 90 II 3:8

Den Start in die neue Saison durften diesmal gleich zwei Teams des TTV im Duell gegeneinander ausrichten. Die aufgestiegene 3. Mannschaft bekam es damit gleich mit der in der 1. Bezirksliga etablierten Truppe um Kapit√§n Marvin Th√§ringer zu tun. Diese wurde nach dem nach oben gewechselten Rainer Fritz durch Julian Truckenbrodt verst√§rkt, aufseiten der Dritten rutschte Wagner ins Team, der damit gleich eine ganze Liga im Vergleich zur Vorsaison √ľbersprang, jedoch in der Vergangenheit auch schon in h√∂heren Klassen Punkte einfahren konnte. Ganz kampflos wollte man sich sowieso nicht ergeben! Unter den Augen des j√ľngsten Fans beider Teams, der knapp 3 Monate alten Tochter von Wagner, startete man in die Partie.

In den Doppeln wurde auch gleich furios gestartet. Wagner/Schubarth verschliefen ihren Auftakt gegen Truckenbrodt/Knittel zwar, daf√ľr gelang Volkmar/Ullrich in einer spannenden Partie gegen Th√§ringer/M√∂ller noch der Triumph im Entscheidungssatz - Erster Ausgleich.

Die Einzel verliefen (zu Beginn) auch so weiter. Volkmar bezwang mit k√ľhlem K√∂pfchen und viel Risikobereitschaft seinen ehemaligen Teamkollegen Truckenbrodt klar mit 3:0. Nebenan hatte Ullrich gegen Th√§ringer jedoch ebenfalls klar mit 0:3 das Nachsehen. Im hinteren Paarkreuz verlief es √§hnlich. Schubarth startete stark mit seinem unbequemen Spiel und konnte ohne Satzverlust gegen M√∂ller gewinnen. Wagner startete ebenfalls stark, konnte aber den ersten Satz knapp nicht f√ľr sich entscheiden (12:14) und musste sich dann dem cleveren und sicheren Spiel von Knittel geschlagen geben - Zwischenstand 3:3.

Es w√§re auch fast so weitergegangen, doch Volkmar konnte sich nach starker Aufholjagd im Entscheidungssatz nicht gegen das brachiale Offensivspiel von Th√§ringer durchsetzen und auch Ullrich unterlag dem sicherer gewordenen Truckenbrodt mit 1:3. Es folgte eine Siegesserie der 2ten Mannschaft. Sowohl Schubarth als auch Wagner konnten gegen ihre Kontrahenten Knittel und M√∂ller nicht viel ausrichten und gingen beide 0:3 unter. Die Entscheidung fiel, als im Duell der beiden Youngster Schubarth und Th√§ringer der letztgenannte mit 3:1 den Sieg f√ľr die ‚ÄěG√§ste‚Äú einfuhr.

Trotz der Niederlage hat man sich gegen die in der letzten Saison auf dem 3. Tabellenplatz abschließende Zweite sehr gut verkauft. Das dies eine Spielzeit mit großen Herausforderungen wird, ist allen klar, doch man ist gewillt, sein Bestes zu geben. (sebastian)

TTV3: Volkmar (1,5); Ullrich (0,5); Schubarth (1); Wagner
TTV2: Thäringer (3); Truckenbrodt (1,5); Knittel (2,5); Möller (1)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsoren

Facebook

Integration durch Sport

Tischtennis: Spiel mit!

Tischtennis: Spiel mit!

 
unterst√ľtzt gemeinsame Angebote zwischen Vereinen und Schulen. Bis 2015 planen der DTTB und seine Landesverb√§nde √ľber 1000 Kooperationen deutschlandweit zu f√∂rdern. Durch die Teilnahme an der Kampagne ‚ÄěTischtennis: Spiel mit!‚Äú profitieren Vereine und Schulen von zahlreichen Vorteilen.