Aktuelles:

Aktuell gilt die 3G Regel für den Trainings- und Punktspielbetrieb!
Bitte auf die erforderlichen Nachweise achten bzw. einreichen.

Die allg. Hygieneregeln sind zu beachten,
z.B. Abstand, Maske in der Umkleide und im Flur!

Weiterhin ist die Kontaktnachverfolgung vorgeschrieben!

Die Jahreshauptversammlung wurde am 28.09.2021 durchgeführt. Dabei erfolgte auch die Wahl des neuen Vorstands. Folgende Sportfreunde wurden gewählt:

Ulrich Teichmann, Christian Weise, Silvio Remde, Oliver Volkmar und Sebastian Wagner.

Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg!

Aktuellen Tabellenführer geschlagen

Tischtennis, 3. Bezirksliga Staffel 4: TSV 08 Gleichamberg – TTV Hildburghausen 90 III  5:8

Am zweiten Spieltag der Saison reiste die dritte Auswahl des TTV in unveränderter Aufstellung nach Gleichamberg. Die Gastgeber waren bis zu diesem Zeitpunkt (unerwarteterweise kann man sagen) ungeschlagen und demzufolge extrem motiviert eine weiße Weste behalten zu können.

Am Anfang schien dies auch zu gelingen, denn beide Doppel gingen nach Gleichamberg. Diese Führung wurde aber schnell zunichte gemacht, da die erste Einzelrunde komplett an den TTV abgegeben wurde. Steinmüller machte gegen Wilhelm ein klasse Spiel und gab keinen Satz ab. Wagner hatte gegen Rückert im Duell zweier Offensivspieler mehr Druck in Petto, Bartenstein schlug durch clevere Spielweise Frank und Schubarth brachte mit seinem Material Schönemann an den Rand der Verzweiflung. 2:4 aus Sicht der Gastgeber, Führung für den TTV.

Die nächste Runde lief leider nicht so rosig. Gerade einmal Schubarth gelang der Punkt für den TTV, alle anderen Partien wurden abgeben, wenn auch das Match zwischen Bartenstein und Schönemann erst mit 12:10 im Entscheidungssatz verloren ging. Damit holten die Gastgeber wieder zum 5:5 auf, alles wieder offen. Jedoch rauften sich die Mannen des TTV zusammen und konterten mit einem furiosen Schlussspurt, bei dem besonders der Erfolg von Jungtalent Schubarth über den vermeintlich deutlich erfahreneren Wilhelm ein Ausrufezeichen setzte. Insgesamt zeigte Schubarth eine deutlich bessere und konzentriertere Leistung als noch in Neuhaus, wenn es so weitergeht darf man da auf einige Ausrufezeichen gespannt sein. Schlussendlich gewann man mit 8:5 und konnte nach genau 3 Stunden zufrieden die Heimreise antreten. (sebastian)

TTV: Wagner (2), Steinmüller (1), Bartenstein (2), Schubarth (3)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsoren

Facebook

Tischtennis: Spiel mit!

Tischtennis: Spiel mit!

 
unterstützt gemeinsame Angebote zwischen Vereinen und Schulen. Bis 2015 planen der DTTB und seine Landesverbände über 1000 Kooperationen deutschlandweit zu fördern. Durch die Teilnahme an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ profitieren Vereine und Schulen von zahlreichen Vorteilen.