Aktuelles:

Nach Anmeldung bei Uli kann wieder trainiert werden!

Im Spitzenspiel unterlegen

Tischtennis, 3. Bezirksliga: TTV Hildburghausen 90 II - BSV Blau Weiß 84 Eisenach 4:8

Mit Eisenach hatte man den Tabellenführer zu Gast und zugleich eine schwere Aufgabe vor sich. Noch schwerer wurde es, nachdem beide Doppel an die Gäste aus Eisenach gingen.

In der ersten Einzelrunde gewann Knittel gegen Mankong mit 3:2, allerdings unterlag Möller der starken Nummer 1 aus Eisenach, Schiek, mit 1:3. Im unteren Paarkreuz verlor Truckenbrodt gegen Oderbach, während Thäringer gegen Göpel gewann. Somit lag man insgesamt mit 2:4 zurück. In der zweiten Einzelrunde verlor Knittel gegen Schiek. Dagegen machte es Möller nebenan besser und holte den dritten Punkt für Hildburghausen. Truckenbrodt verlor leider auch das zweite Spiel, allerdings gewann Thäringer gegen Oderbach und hielt den Rückstand beim Spielstand von 4:6 in Grenzen. Weiter ging es mit dem dritten Sieg von Schiek und es fehlte nur noch ein Punkt für die Gäste. Diesen holte dann auch Göpel gegen Knittel, wodurch der 8:4-Sieg für Eisenach feststand. (mt)

TTV: Knittel (1), Möller (1), Truckenbrodt (0), Thäringer (2)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsoren

Facebook

Tischtennis: Spiel mit!

Tischtennis: Spiel mit!

 
unterstützt gemeinsame Angebote zwischen Vereinen und Schulen. Bis 2015 planen der DTTB und seine Landesverbände über 1000 Kooperationen deutschlandweit zu fördern. Durch die Teilnahme an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ profitieren Vereine und Schulen von zahlreichen Vorteilen.