Hildburghäuser Stadtmeisterschaft 2019 - 22.06.2019

Geschlossene Mannschaftsleistung

Tischtennis,Verbandsliga: TTV Hildburghausen – SV Näherstille 9:5

Im Auswärtsspiel gegen Näherstille, ging man von Beginn an sehr konzentriert zur Sache. Näherstille ist zwar Tabellenletzter, gerade zu Hause aber nicht zu unterschätzen. Bereits in den Doppeln bekam man das zu spüren.

Alle drei Doppel gingen in den 5. Satz, zwei davon konnten die Hildburghäuser aber für sich entscheiden. Stand: 2:1-Führung. Im oberen Paarkreuz musste man dann beide Spiele an Näherstille abgeben. Sorg und Weiße verloren gegen Telschow und Hoffmann. In der Mitte verlor auch noch Fritz sein Spiel gegen Stefan Heilgeist, wodurch man mit 2:4 in Rückstand geriet.
Dann startete Hildburghausen eine Aufholjagd. Erst gewann Behnke mit 3:0, ehe das hintere Paarkreuz nachzog. Sowohl Truckenbrodt, als auch Thäringer, gewannen ihre beiden Spiele jeweils mit 3:1. Nun war Hildburghausen wieder im Rennen. Zwischenstand nach der ersten Einzelrunde: 5:4-Führung.
Die zweite Runde lief dann deutlich besser für Hildburghausen. Einzig Sorg, der einen gebrauchten Tag erwischte, verlor sein Spiel gegen den gut aufgelegten Hoffmann. Alle weiteren Begegnungen konnte Hildburghausen dann mit 3:0 für sich entscheiden und dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung den 9:5-Sieg einfahren. (cw)

TTV: Sorg (0,5), Weiße (1), Behnke (2), Fritz (1,5), Truckenbrodt (2,5), Thäringer (1,5)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Tischtennis: Spiel mit!

Tischtennis: Spiel mit!

unterstützt gemeinsame Angebote zwischen Vereinen und Schulen. Bis 2015 planen der DTTB und seine Landesverbände über 1000 Kooperationen deutschlandweit zu fördern. Durch die Teilnahme an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ profitieren Vereine und Schulen von zahlreichen Vorteilen.