Weiterhin auf Erfolgskurs!

Tischtennis, Verbandsliga West: TTV Hildburghausen 90 – TSV Leimbach 9:2

Zum vierten Rückrundenspiel empfing die erste Mannschaft des TTV den Tabellenzweiten aus Leimbach. Nach dem Unentschieden in der Hinrunde rechnete man erneut mit einem spannenden Kampf. Dass dieser den Zuschauern verwehrt blieb, lag daran, dass die Gäste auf drei wichtige Stammkräfte verzichten mussten, während in eigenen Reihen alle Spieler einsatzbereit waren.

Bereits die Doppel zeigten, dass die ersatzgeschwächten Leimbacher an diesem Tag nichts zu bestellen hatten. Schulz/Behnke, Sorg/Truckenbrodt und auch Weiße/Fritz ließen gegen ihre Gegner nichts anbrennen, wodurch man beruhigt mit einer 3:0-Führung in die Einzel startete. Hier konnte zunächst Ferry Schulz seinen Widersacher Sebastian Anders in drei knappen Sätzen niederringen, bevor Dominik Sorg die Überlegenheit von Danny Hollatz anerkennen musste und mit 1:3 unterlag. Die restlichen Partien der ersten Einzelrunde gingen souverän an den TTV, wodurch zur Halbzeit eine 8:1-Führung auf der Anzeigetafel stand. Den zweiten und letzten Zähler für die Gäste erzielte erneut Danny Hollatz, der Ferry Schulz in vier spannenden Sätzen besiegte. Den Schlussstrich zum 9:2 zog letztendlich Dominik Sorg mit einem 3:0-Erfolg gegen Sebastian Anders.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten sich die Mannen um Christian Weiße bereits den zweiten Erfolg in der Rückrunde gegen Mannschaften erkämpfen, die in der Tabelle besser platziert sind. In den kommenden Spielen geht es darum, an diese Mannschaftsleistung anzuknüpfen und einen Platz im oberen Tabellendrittel endlich fix zu machen.  (Dodo)

TTV HBN: Schulz, Sorg, Weiße, Behnke, Truckenbrodt, Fritz (alle 1,5)

Comments are now closed for this entry

Tischtennis: Spiel mit!

Tischtennis: Spiel mit!

unterstützt gemeinsame Angebote zwischen Vereinen und Schulen. Bis 2015 planen der DTTB und seine Landesverbände über 1000 Kooperationen deutschlandweit zu fördern. Durch die Teilnahme an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ profitieren Vereine und Schulen von zahlreichen Vorteilen.